Kundenakquise etwas anders

B2C Kundenakquise, Neukundenakquise oder Akquise für Leadgenerierung ist sehr Interessant. Eine externe Firma akquiriert für Sie die Leads. Es bedeutet daß zwischen den Parteien Vertrauen sein muß, anders kann es nicht funktionieren. Das Unternehmen, das nach guten Leads sucht, ist für einen großen Teil abhängig von den generierten Leads. Früher wurde dies oft intern getan, aber letztlich ist es billiger die Lead-Generierung zu outsourcen an einer spezialisierten Firma. Weil solchen Firmen spezialisiert sind, liefern die auch eine bessere Qualität Leads. Die Lead-Provider haben größere Marketing-Abteilungen und bessere Know-how im Bereich von Leadgenerierung. Sie können mit den neuesten Trends und Technologien arbeiten, während dies nicht immer für eine interne Organisation möglich ist. Die traditionellen Lead-Generatoren sehen mit Trauer, wie die kleinere spezialisierte Lead Providers für Kundenakquise mit die Kunden laufen gehen. Die Kunden gehen in einer Weise, die sehr schmerzhaft für sie ist. Die kleineren Spezialisten sind der Stachel in der Haut der Leadgenerierung. In der Tat, sie sind in der Lage, zu besseren Preisen und angenehmer Mengen Hochwertige Leads zu generieren. Traditionelle Spieler auf dem Markt haben sich zu lange an die alten Prinzipien des Telemarketing und E-Mail -Marketing erhalten. Leider sind beide Elemente auf dem europäischen Markt stark eingeschränkt. Daneben ist es so dass die Verbraucher und Geschäftskunden selbst, wenn sie etwas brauchen, suchen gehen. Das Push-Modell deshalb ist langsam ausgedient im B2B-Markt Bereich. Der B2C-Markt ist es noch anders, weil größere Unternehmen Budgets haben für Werbespots im Fernsehen. Um diese Werbespots werden Social Media Kampagnen entwickelt, womit einer Marke sich stärker zum im Zielgruppe etablieren kann.

Falsche B2C Kundenakquise ist Schmerz  für der Verkäufer

Wählt der Vertriebsleiter oder der Käufer des Unternehmens die falsche Lead-Provider, dann leidet der Verkäufer und indirekt seine Familie da unter und natürlich auch die Organisation selbst. Wenn reine Blicke auf Preis genutzt wird für die Wahl von einem Lead-Provider, dann wird meistens die falsche Wahl getroffen. Was brauchen Sie wenn Sie nach einem Lead Generator suchen? Durch beispielsweise in Google den Begriff “B2C Leadgenerierung“ einmal tippen. Es sind natürlich nicht die Unternehmen in die bezahlte Anzeigen (AdWords) plazieren, die das Marketing-Beruf verstehen. Nein, haben Sie brauchen die Unternehmen, die den oberen Teil der autonomen Seite 1 Stand bei Google haben. Das sind Organisationen, die die Art des Online-Marketings verstehen. Realistische Wahl Wenn die Lead-Provider mit ihre Online-Marketing völlig leer für ihre Organisation anfangen damit Leads generiert werden können, kann es mindestens sechs Monate bevor Sie den ersten qualifizierten Lead empfangen. Man könnte sich fragen, warum? Dies ist wegen der Zeit die benötigt ist um eine Marketing-Kampagne zu starten und auf Grund „white hat“ von den Suchwörtern gehörende bei ihrem Geschäft hoch zu ranken in Google. Aufgrund das es schwieriger, in der neuen Welt der Leadgenerierung, sein Geschäft zu betreiben gibt es ein Wunsch von den traditionellen Parteien, die Qualität Lead Providers zu kaufen. Hier wollen sie vor allem das Wissen und Know-how in Ihrem Hause holen. Eine Übernahme macht übrigens nicht sicher daß das Wissen im Haus bleibt. Die Mitarbeiter haben speziell für einen „kleineren” Arbeitgeber gewählt, wo sie sich selbst sein können und sich kreativ entschieden können. Größere Unternehmen arbeiten mit anderen, weniger pragmatische und bedrückend Verfahren. Das Ergebnis ist, daß das Wissen bei der Gründung eines eigenen Unternehmens wegfließt. Um erfolgreich zu sein, müssen die übernehmenden Firmen auch der Sympathie des Kunden verwalten und bekommen. Diese haben schließlich für die kleinere Organisation entschieden. Auch wenn Sie der beste Verkäufer sind, für Kundeakquise brauchen auch Sie Leads. Sie sind eine Verkäufer mit das Begriff Verkauf im Blut, die mit Menschen umgehen können und kann auch auf die Wünsche des Kunden hören und umsetzen kann. Diese Qualitäten sind angeboren und dies lernen liefert maximal nur Account Manager, die nicht verkaufen können. Sie können auf den Laden passen und wenn jemand vorbei kommt, können sie Informationen über bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu dieser Firma gewähren. Die Top Verkäufer hat kein Lust in viel Zeit kostende Kaltakquise Wegen, weil er mit dem Kunden zusammen sitzen muss, um Angebote in Verträge um zu setzen. Ein großer Teil seines Gehalts hängt ab von dem Umsatz. Die Account-Manager ist jedoch weniger abhängig und wird vor allem für eine so große möglich festes Monatsgehalt gehen. Aber jetzt haben Sie einen Kunden, die angegeben hat, dass er in der Dienstleistung oder ein Produkt, dass der Hersteller bieten kann interessiert ist. Wenn der Verkäufer auf dem Weg geht mit begrenzten Informationen, ist es nicht klar ob es um einer Informations-Anfrage geht oder das es einem Kunden mit einem echten Bedürfnis kaufen ist.

Selbst B2C Kundenakquise ausüben

Vielleicht besitzen Sie selbst eine Website, die Sie hoch in den Suchmaschinen haben sollte. Das Problem ist, daß es eine Menge Zeit und Geld kostet, um dorthin zu gelangen. Und dann gibt es sie, dann muß die Website auch immer noch hoch bleiben. Der Weg zu einem hohen Ranking ist lang und holprig. Heute wird es gut sein und am nächsten Tag ist Ihre Website auf Seite fünf. Diese Terminologie wird bei Google Tanz genannt, aber es ist sehr frustrierend für Sie. So lange es um den Verkauf von Waren kommt, ist es ohne besondere Steuern, Verkauf ins Ausland ist einfach. Jedes Land hat bestimmte Richtlinien, wenn es um Steuern geht. Wo eine Vinothek Wein verkauft in verschiedenen Ländern, hat es unterschiedliche Zollsätze zu behandeln. Dies ist nicht nur schwierig, den Preis für den Verbraucher, vor allem aber für die Zahlung von Zöllen zu berechnen. Die Gesetzgebung in den verschiedenen EU-Ländern ist nicht für die Einfuhr von Paketen abgestimmt. Aber B2C Kundenakquise kann ohne Problemen stattfinden! Es ist ratsam der „alte“ Firmenname von der übernommenen Organisation zu behalten da die Kunden die Geschäftspartner erkennen wo sie ihre Lead Generierung outsourcet haben. Daneben gibt es bei ein größeres Unternehmen meistens eine Muttergesellschaft dahinter, deshalb können die kleineren Dienstleistungsunternehmen schneller Ausland im Ausland starten. Indem qualifizieren Leads, für die Kundenakquise, gut und mit zusätzlichen Informationen geliefert werde, dann ist der Verkäufer auch erfolgreicher. Er kann stärker fokussiert Fragen stellen im Laufe des Gesprächs. Darüber hinaus fühlt der Kunde dass der Verkäufer sich in seiner Organisation vertieft hat. Dadurch wird sichergestellt dass der Verkäufer ernst genommen wird und dass die ‘Loyalität Faktor’ stärker wird um den Verkäufer anzuzeigen. Ein Konkurrenz mit einem besseren Preis soll nicht immer, wegen diese fehlende ‘Loyalität Faktor’ siegreich aus dieser Angebotsstreit kommen. In der Tat, wenn der Preis ein echtes Problem ist, dann wird der Kunde Hinweise geben an der Verkäufer und  hier, wenn möglich, der Verkäufer die rechte Preis abgeben kann. Ein Lead-Provider, die diese Informationen liefern kann, ist ein Partner, wovon Sie wissen dass er die Tricks des Handels kennt. In Europa gibt es nur eine Organisation die dies kann und aktiv ist in mehreren Ländern. Kundenakquise mit richtige Qualifizierung liefert schnell Wachstum.

Mehr Informationen: http://www.virgokundenakquise.de/